Internationaler Tag der Händehygiene am 5. Mai: 20 Sekunden, die Leben retten

ÖGARI: Neue Hygienekultur sollte uns auch nach der Pandemie weiter begleiten – Schwere Infektionen vermeidbar
Wien
 

ÖGARI: Keine Entlastung der Intensivkapazitäten absehbar, viele andere Versorgungsbereiche mitbetroffen

Regionale Unterschiede bei schweren Erkrankungen viel größer als in „2.Welle“ - Anästhesie- und Intensivspezialisten begrüßen…
 
Wien
 

„Waste to Energy“: Neues Expertisen-Papier zur ökologisch fachgerechten Entsorgung von Einweg-OP-Abdeckungen und -Mänteln

Die ökologisch fachgerechte Entsorgung von OP-Abdeckungen und -Mänteln ist ein wichtiger Teil des effizienten Abfallmanagements von Krankenhäusern.…
Wien
 

ÖGARI: Große Sorge über Auswirkungen der Intensiv-Versorgungssituation auch bei Nicht-COVID-19-Patientinnen und -Patienten

Jetzt zusammenhalten, Infektionsausbreitung im Interesse aller entschlossen zurückdrängen
Wien/Zams
 

Prim. Univ.-Prof. Dr. Walter Hasibeder ist neuer ÖGARI-Präsident

Pressemitteilung der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI)
Wien/Zams
 
 

Corona-Krise und Intensivmedizin: Rasch und entschlossen Zahl der Neuinfektionen reduzieren

Intensivstationen in Bedrängnis: Jüngere Erkrankte, schwerere Verläufe, erhebliche regionale Unterschiede
Wien
 

Dringender Appell von Expertinnen und Experten zu SARS-CoV-2: Menschen mit angeborenen Störungen des Immunsystems müssen rasch und sicher geimpft werden

Bregenz/Graz/Innsbruck/Wien, 18 März 2021 –​ In der Debatte über Priorisierungen im Zuge der aktuellen COVID-19-Impfkampagne lenkt jetzt eine Gruppe…
Bregenz/Graz/Innsbruck/Wien
 

Corona-Situation: Besorgniserregender Anstieg beim intensivmedizinischen Behandlungsbedarf

Anästhesie- und Intensivmedizin-Fachgesellschaft: Spielentscheidend sind Prophylaxe und Impfung – Stärkere Infektiosität spiegelt sich an…
Wien